Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Zur Dynamik von Ritualkomplexen

Michaels, Axel

[img]
Preview
PDF, English
Download (126Kb) | Terms of use

Official URL: http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/ojs/index.php/ritualdynamik/article/view/342
Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Der Ritualbegriff steht für eine distinkte Handlungsform, die sich aufgrund folgender Merkmale von anderen Handlungsformen unterscheiden: Verkörperung, Förmlichkeit, Rahmung, Transformation und Überhöhung (Transzendenz). Komplex sind rituelle Handlungen, insofern sie kulturell spezifische Aktionseinheiten integrieren und auf gesellschaftliche Beziehungen verweisen. Ihre Beharrlichkeit geht auf Erwartungen zurück, die u.a. mit der Suche nach Sicherheit und Kontinuität zusammenhängt. Gleichwohl verändern sich Rituale durch die Intervention innerer und äußerer Kräfte und stellen die betroffenen sozialen Gruppen vor die Wahl, den Wandel hinzunehmen, Reformen einzuleiten, das Alte abzuschaffen oder etwas Neues zu 'erfinden'.

Item Type: Working paper
Series Name: Forum Ritualdynamik: Diskussionsbeiträge des SFB 619 »Ritualdynamik« der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Volume: 3
Date Deposited: 04 May 2004 11:02
Date: 2009
Faculties / Institutes: Service facilities > Sonderforschungsbereiche (SFBs)
Subjects: 390 Customs, etiquette, folklore
Controlled Keywords: Kulturwissenschaft
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative