Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Wie (er)findet man Rituale für einen neuen Kult? Recycling von Ritualen - das Erfolgsrezept Alexanders von Abonouteichos

Chaniotis, Angelos

[img]
Preview
PDF, English
Download (165Kb) | Terms of use

Official URL: http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/ojs/index.php/ritualdynamik/article/view/351
Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Unter den Quellen über die Findung bzw. Neugründung von religiösen Ritualen ist Lukians Geschichte des Lügenpropheten Alexander von Abonouteichos besonders ausssagekräftig. Denn Lukian beschreibt en detail, mit welchen Tricks dieser 'Wahrsager' aus dem 2. nachchristlichen Jahrhundert seinen Kult des Neuen Asklepios vorbereitet und in jeder Beziehung erfolgreich etabliert hat. Paradigmatisch für jene Rekursivität, die als ein Bestimmungsmerkmal des Rituellen überhaupt gelten kann, ist die Kombination bewährter, zum großen Teil den Mysterienkulten entnommener Symbole und Handlungsmuster, die der 'falsche Prophet' Alexander wie ein moderner Recyclingkünstler beherrscht hat.

Item Type: Working paper
Series Name: Forum Ritualdynamik; Diskussionsbeiträge des SFB 619 »Ritualdynamik« der Ruprecht-Karls- Universität Heidelberg
Volume: 9
Date Deposited: 13 Dec 2004 11:45
Date: 2009
Faculties / Institutes: Service facilities > Sonderforschungsbereiche (SFBs)
Subjects: 930 History of ancient world
Controlled Keywords: Ritual, Rekursivität, Recycling
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative