Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

... von der Theorie zu Praxis: Wie ein kleines Archiv ein großes internationales Projekt macht

Stengel, Karin

In: AKMB-news, 8 (2002), Nr. 3. pp. 37-41

[img]
Preview
PDF, German
Download (3229Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Karin Stengel, Leiterin des documenta Archivs in Kassel gibt einen Erfahrungsbericht darüber, wie ein kleines Archiv (das documenta Archiv umfasst ca. 80.000 Medien und hat 4,5 MitarbeiterInnen) ein großes internationales Projekt macht: Das Projekt umfasst zwei Teile: zum einen wurde anlässlich des 40. Geburtstages des documenta Archivs 2001 eine Ausstellung über die documenta 5 von 1972 von Harald Szeemann mit den Archivbeständen des documenta Archivs vorbereitet, zum anderen beteiligte sich das documenta Archiv damit an dem Europaprojekt vektor, in dem verschiedenen europäische Archive ihren Beitrag zur Forschung über die Kunstproduktion der späten 60er und 70er Jahre des 20. Jahrhunderts vorstellen. Die Umsetzung dieses erfolgreichen Großprojektes wird detailliert geschildert: von der Idee über die Rahmenbedingungen, Sponsorenanwerbung bis zur Realisierung.

Item Type: Article
Journal or Publication Title: AKMB-news
Volume: 8
Number: 3
Date Deposited: 20. Feb 2006 15:13
Date: 2002
Page Range: pp. 37-41
Faculties / Institutes: Service facilities > Art History (special subject collection)
Subjects: 060 General organization and museology
Controlled Keywords: documenta Archiv, Projekt, Projekmanagement
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative