Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Ein Semantisches Web für die Universitätsbibliothek Heidelberg

Milvich, Michael

[img]
Preview
PDF, German
Download (1336Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Die Masterthesis richtet sich an alle Interessierten des Semantischen Webs und des Wissensmanagements sowie an Webentwickler, die an neuen Technologien interessiert sind. In die Datenspeicher von Firmen, Universitäten oder des privaten PC gelangen täglich neue Informationen, wodurch ein Informationsüberfluss entsteht. Des Weiteren sind diese Daten oftmals unstrukturiert abgelegt. Das Problem wurde von Forschern frühzeitig erkannt. Seit mehreren Jahren wird daran geforscht, Wissen besser zu verwalten. Ein Konzept, dessen Umsetzung genau dieses zum Ziel hat, wird als das Semantische Web bezeichnet. Mit dessen Hilfe könnte sich ein weltweites strukturiertes Netz von Informationen schaffen lassen. Dabei werden XML-verwandte Technologien verwendet, welche die einzelnen Informationen mit standardisierten Attributen beschreiben und in einem Netzwerk von Verbindungen abzulegen. Durch die Spezifikation der einzelnen Attribute kann von diversen Programmen auf semantischer Ebene auf das Wissen zugegriffen werden. Die Masterthesis beschreibt das Konzept, welches hinter dem Semantischen Web steht und implementiert eine praktische Anwendung mit SemantischenWeb Technologien. Zur Realisierung dieses Projekts werden die verschiedenen Sprachen RDF/S und OWL analysiert und eingesetzt. Des Weiteren erfolgt eine Analyse verschiedener Semantischer Web Werkzeuge. Das Ergebnis der Masterthesis zeigt, dass es durch das Semantische Web möglich ist, bessere Suchresultate zu erzielen als durch gegenwärtige Datenbankrecherchen und dass sich der Mehraufwand zur Entwicklung eines semantischen Webs lohnt.

Translation of abstract (English)

This master thesis is addressed to all those, interested in Semantic Web and knowledge management as well as for web designers interested in new technologies. Every day loads of new information get into databases of companies, universities or private pc’s resulting in an information overload. In addition, these data often filed without any structure, a problem which has been early recognized by scientists. For many years, research has been done to find a better way to administrate knowledge. A concept with this objective is the Semantic Web. A structured net of information could be developed with the help of Semantic Webs. In this context XML-related technologies are used which describe single information with standardized attributes to file them in a network of connections. Because of this specification of the single attributes, other programmes can gain access to this knowledge on semantic level. This master thesis describes a concept behind the Semantic Web and implements a practical application with Semantic Web technologies. To realize this project the different languages RDF/S and OWL are analyzed and used, followed by an analysis of different Semantic Web tools. The result of this master thesis shows that the SemanticWeb makes it possible to get better search results as by regular databases research and that the effort to develop a Semantic Web is worth it.

Item Type: Master's thesis
Date Deposited: 29 Mar 2006 09:44
Date: 2005
Faculties / Institutes: Service facilities > Universitätsbibliothek (UB)
Subjects: 020 Library and information sciences
Controlled Keywords: Semantisches Web, Semantic Web
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative