Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Heidelberg Center in Santiago de Chile

Schwarz, Michael

[img] Video (QuickTime), German (niedrigauflösend)
Download (441b) | Terms of use

[img] Video (QuickTime), German (hochauflösend)
Download (442b) | Terms of use

[img] Video (Windows Media), German (niedrigauflösend)
Download (208b) | Terms of use

[img] Video (Windows Media), German (hochauflösend)
Download (207b) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Die Universität Heidelberg hat sich in den letzten Jahren auch international gut positioniert. Beispielsweise in Chile. In der Hauptstadt Santiago wurde das Heidelberg Center Lateinamerika eingerichtet und Wissenschaftler aus Heidelberg kommen regelmäßig nach Chile, um über neueste Forschungsergebnisse zu berichten oder Seminare und Vorlesungen zu halten. Pressesprecher Michael Schwarz filmte in Santiago und befragte Heidelberger Ehemalige nach den Anfängen der intensiven transatlantischen Verbindung. Alumnus Professor Carlos Huneeus, Heidelberger Absolvent und später Botschafter Chiles in Deutschland, bewertet das Center im Kontext der deutsch-chilenischen Beziehungen, und Professor Mallorga skizziert die Anfänge der Kooperation von Rechtswissenschaftlern aus Heidelberg und Santiago. Bei einer Stippvisite in Heidelberg berichtete der Leiter des Heidelberg Centers, Dr. Walter Eckel, über seine Arbeit in der südamerikanischen Metropole. Auf dem Media-Server aufgenommen im Januar 2006. Dauer: 5 Minuten, 6 Sekunden.

Item Type: Video
Date Deposited: 22 May 2006 12:06
Date: 2006
Faculties / Institutes: Service facilities > Zentrale Universitätsverwaltung
Subjects: 000 Generalities, Science
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative