Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Heidelberger Universitätsrede 2007: Klimawandel... auf beiden Seiten des Atlantiks

Arthur, Michael

[img] Video (QuickTime), German (niedrigauflösend)
Download (431b) | Terms of use

[img] Video (QuickTime), German (hochauflösend)
Download (636b) | Terms of use

[img] Video (Windows Media), German (niedrigauflösend)
Download (216b) | Terms of use

[img] Video (Windows Media), German (hochauflösend)
Download (215b) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Welche wirtschaftlichen Folgen etwa auf uns zukommen könnten, hat der vor einem Jahr von der britischen Regierung in Auftrag gegebene Bericht von Lord Nicholas Stern, dem ehemaligen Chefökonomen der Weltbank, eindringlich vor Augen geführt. Ausgehend von verschiedenen Modellrechnungen schätzt er die Kosten und Risiken im schlimmsten Falle auf bis zu 20 Prozent des globalen Bruttoinlandsprodukts jährlich. Basierend auf diesem Bericht wird der Britische Botschafter in Berlin, Sir Michael Arthur, im Rahmen der diesjährigen "Heidelberger Universitätsrede" über die Herausforderung Klimawandel "auf beiden Seiten des Atlantiks" referieren. Wie hat sich die Debatte dazu seit der Veröffentlichung des Stern-Berichts in Großbritannien verändert? Welche Schritte sind notwendig im Vorfeld der großen UN-Konferenz in Bali? Mit welchem Energiemix lassen sich die Folgen des Klimawandels eindämmen? Und wie ist es um die Zusammenarbeit zwischen Europa und den USA bestellt? Sir Michael Anthony Arthur KCMG, Jahrgang 1950, ist seit dem 1. Oktober 2007 der britischer Botschafter in Berlin. Davor leitete er als Generaldirektor zwei Jahre lang die Abteilung Europa und Wirtschaft im Außenministerium in London, ehe er 2003 in Neu Delhi das Amt des britischen Hochkommissars antrat. Stationen seiner diplomatischen Karriere waren u.a. die Botschaften in Washington, Paris, Bonn, Kinshasa und die Vertretung Großbritanniens bei der EU. Und auch Deutschland ist für ihn kein Neuland: Von 1984 bis 1988 wirkte Sir Michael Arthur als Erster Botschaftssekretär an der britischen Vertretung in Bonn.

Item Type: Video
Date Deposited: 20. May 2008 08:03
Date: 2007
Size: Dauer: 52 Minuten, 14 Sekunden
Faculties / Institutes: Service facilities > Zentrale Universitätsverwaltung
Subjects: 550 Earth sciences
Controlled Keywords: Klimaänderung
Additional Information: Auf den Media-Server aufgenommen im Mai 2008
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative