Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Payments for Ecosystem Services - Ausgestaltung und Umweltökonomische Effekte am Beispiel des Chinas Sloping Land Conversion Program

Miao, Xiaodan

English Title: Payments for Ecosystem Services - Design feature and environmental economical effects using the example of China's Sloping Land Conversion Program

[img]
Preview
PDF, German
Download (1604Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Mit der Entwicklung des Menschen und im Laufe der Industrialisierung sind manche wertvolle Dienstleistungen von Ökosystemen verloren gegangen oder sind bedroht. Die Hauptursachen sind fehlende Anreize von Landnutzern zur Bereitstellung solcher Dienstleistungen und Missmanagement des Landes. Nach dem Brundtland Bericht im Jahr 1987 und der Rio Konferenz 1992 wurden mehrere Umwelterhaltungsparadigmen nachhaltig ausgerichtet. Diese Veränderung spiegelt wieder, dass nur eine Verringerung der Armut den Schutz und den Erhalt der Umwelt langfristig gewährleisten kann. Dazu sind Integrated Conservation and Development Projects (ICDP) und Sustainable Forest Management (SFM) die wichtigsten Erhaltungsparadigmen,um das Einkommen der Landwirte nachhaltig zu erhöhen und die Umwelt zu erhalten. In der Praxis waren die beiden Methoden jedoch nicht immer erfolgreich, da das ursprüngliche Ziel „Trend der Landnutzungswandlung“ nicht erreicht wurde, da die Beeinflussung der Landnutzungsentscheidung in eine umwelterhaltende Richtung nicht erfolgreich genug war. Aufgrund dieses Phänomens wurden viele Anforderungen für Erhaltungsparadigmen aufgestellt, z.B. -Stärkung des unkomplizierten und direkten Umwelterhaltungsanreize der lokalen Bewohner, -ermöglichen einer hohen Effizienz und -erreichen der Erhaltungsziele nicht nur kurzfristig, sondern auch langfristig. Hierfür wurde das Konzept „Payments for Ecosystem Services“ (PES) entwickelt, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. In dieser Arbeit wird in Kapital 2 zunächst das „Objekt des Payments“ anhand verschiedener Fragestellungen eingeführt: (1) Was ist eigentlich ein Ökosystem, (2) welche Dienstleistungen kann es bereitstellen und (3) welche Dienstleistungen sind relevant für das PES-Schema? Dann werden in Kapitel 3 allgemeine Eigenschaften des PES-Konzepts nach folgenden Aspekten analysiert: (1) Anhand der „5-Elemente“-Definition gemäß des Centers for International Forest Research (CIFOR), (2) nach den verschiedenen Typen von PES und (3) im Vergleich mit anderen Umwelterhaltungskonzepten. Anschließend werden im vierten Kapitel die wichtigsten Elemente betrachtet, die bei der Ausgestaltung der PES berücksichtigt werden sollen. Dabei werden zwei Forschungsfragen beantwortet: (1) Wie kann man ein PES-Schema zum Hauptziel der nachhaltigen Umwelterhaltung effizient ausgestalten? (2) Wie kann man das Nebenziel der Beseitigung der Armut unter der Berücksichtigung von Gerechtigkeit in ein PES-Schema einbringen? Im Folgenden wird „China’s Sloping Land Conversion Program“ (SLCP) in Kapital 5 als ein konkretes PES-Schema in der Praxis unter dem Gedanken analysiert, wie weit die in der Ausgestaltungen eingebundene Ziele (Effizienzerhöhung und Armutsreduktion) hinsichtlich der realisierten umweltökonomischen Effekten erreicht wurden. Dazu besteht das Kapitel aus vier Teilen: (1) Hintergrund des SLCPs, (2) Vorstellung des SLCPs nach der 5-Elemente-PES Definition, (3) Test anhand der Daten aus der SLCP Pilotphase, inwiefern die zwei in der PESAusgestaltung eingebundenen Ziele erreicht wurden und (4) Formulierung zweier Vorschläge angesichts des Testergebnisses. Diese Arbeit beruht auf englischen und chinesischen Artikeln aus Büchern, Zeitschriften und dem Internet.

Item Type: Master's thesis
Date Deposited: 10 Jun 2009 10:27
Date: 2007
Faculties / Institutes: The Faculty of Economics and Social Studies > Alfred-Weber-Institut for Economics
Subjects: 330 Economics
Controlled Keywords: Ökosystemdienstleistung, Umweltökonomie, Umweltbezogenes Management
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative