1. Home
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

Kandinsky und die Kunsterziehungsbewegung

Priebe, Evelin

[img]
Preview
PDF, German
Download (1MB) | Terms of use

| Preview
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Die Ausstellung "mit dem auge des kindes" 1995 in München und Bern hat einen Zusammenhang hergestellt zwischen Bildern Kandinskys und Kinderzeichnungen, die der Künstler zusammen mit Gabriele Münter Anfang des 20. Jahrhunderts gesammelt hatte. Die Diskussion um die Bilder Kandinskys blieb hiervon jedoch unberührt. In diesem Essay wird - ausgehend von dieser Sammlung - gefragt, welche Berührungspunkte Kandinsky mit der Kunsterziehungsbewegung hatte. Es zeigt sich zum einen, dass die Diskussion über Kinderzeichnung und Zeichenunterricht die im Almanach "Der Blaue Reiter" gezeigten Kinderzeichnungen verstehen hilft. Es zeigt sich zum anderen, dass nicht nur die Kinderzeichnung, sondern auch das Reformspielzeug das Interesse avantgardistischer Künstler geweckt hat. Vor diesem Hintergrund wird an einigen Beispielen aufgezeigt, in welcher Weise Kandinsky "kindliche" Elemente in seine Bilder eingestreut hat. Dies - zusammen mit seinen Erläuterungen zum "inneren Klang" - legt den Schluss nahe, dass der Künstler das beginnende 20. Jahrhundert wie viele seiner Zeitgenossen als das "Jahrhundert des Kindes" wahrgenommen hat.

Document type: Article
Date: 2010
Version: Primary publication
Date Deposited: 23 Mar 2010 14:24
Faculties / Institutes: Research Project, Working Group > Individuals
DDC-classification: Arts
Controlled Subjects: Kandinsky, Wassily, Kunsterziehungsbewegung, Kinderzeichnung
Subject (classification): Artists, Architects
Countries/Regions: Germany, Switzerland, Austria