1. Home
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

Benjamin revisited. Das Kunstwerk im Zeitalter der digitalen Medien

Sauer, Martina

In: Kunstgeschichte : open peer reviewed journal, (2011),

[img]
Preview
PDF, German
Download (133kB) | Terms of use

For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Hat das Werk eines Künstlers mit seiner technischen Reproduzierbarkeit bzw. der Tatsache, dass es womöglich ausschließlich als ein flüchtiges, wegklickbares Objekt existiert überhaupt noch den Status eines Kunstwerks? Es sind nicht die technischen Möglichkeiten, seien es analoge oder digitale, so lässt sich im Anschluss an die Relektüre von Benjamins für die Medientheorie grundlegenden Aufsatz aufzeigen, die das Kunstwerk ausmachen, sondern dessen Möglichkeit durch Brüche ("Chockwirkungen") sowohl das eigene Wahrnehmungsverhalten als auch die von ihm unkritisch bestätigten Werte (die Aura) zu hinterfragen

Document type: Article
Version: Secondary publication
Date Deposited: 25 Feb 2015 13:55
DDC-classification: Arts
Controlled Subjects: Bildwissenschaft, Medientheorie, Wahrnehmung, Benjamin, Walter
Subject (classification): Aesthetics, Art History
Countries/Regions: Germany, Switzerland, Austria
Additional Information: Link zur Originalveröffentlichung http://www.kunstgeschichte-ejournal.net/315/ (urn:nbn:de:0009-23-28336), s. Link Verwandte URL. Auch erschienen in Silo Magazin No 1/2010, Jonas Schulte & Viet Hoa Le (Hrsg.), Diplomprojekt, Bauhaus Universität Weimar, S. 14-15 und in: http://www.silo-magazin.de/wordpress/ mit Kommentaren von Simone Neuber [19.07.2010]