1. HOME |
  2. Search |
  3. Fulltext search |
  4. Browse |
  5. Recent Items rss |
  6. Publish |
  7. Englisch

Ornamentik als moderne Bildstrategie. Auf der Suche nach einer Synthese des Sehens in der Malerei Henri Matisses

Otten, Holger

[img]
Preview
PDF, German Print-on-Demand-Kopie (epubli)
Download (9Mb) | Lizenz: Print on Demand

| Preview
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Henri Matisses Werk zeichnet sich von Beginn an durch eine besondere Affinität zum Ornament aus. In Ma chambre à Ajaccio (1898) lassen sich bereits erste Anzeichen einer ornamentale Bildstrategie mit dem Ziel das „klassischen“ Bildverständnis aufzuheben, ablesen. In Le bonheur de vivre (1905-1906) erreicht die ornamentale Auffassung der Fläche und Kontur schließlich eine Autonomie gegenüber dem Bildgegenstand, so dass dieser nicht mehr eine außerbildliche Realität bezeichnet, sondern selbst Ausdruck des Bildes ist. La desserte rouge (1908) und Intérieur aux aubergines (1911) können in dieser Entwicklung der Etablierung einer „Bildrealität“ als Höhepunkte gelten. La Danse (1909) markiert schließlich einen Übergang zu den großen Wanddekorationen und Scherenschnitten. Ornamentform und Bildinhalt sind hier untrennbar zu einer Figur verschmolzen. Die räumliche Aufgehobenheit der Form in der Farbe und die Lebendigkeit der Arabesken stellen die semantische Hierarchie zwischen Figur und Grund zur Disposition. Das Bild soll auf harmonische Weise seinen Inhalt vergessen. Sowie kein Tanz mehr bezeichnet wird, „tanzt“ das Bild selbst in der artifiziellen Realität der Anschauung. Henri Matisses Bilder sind deshalb nicht als Abbilder eines Goldenen Zeitalters, sondern als eine Umdeutung der Formen und Konturen in vorgegenständliche, dem Mythos verwandte Passagen und Übergänge zu lesen.

Document type: Master's thesis
Date: 2004
Date Deposited: 19 Jul 2007 13:28
Faculties / Institutes: University, Fakulty, Institute > Cologne, University, Institute of Art History
DDC-classification: Painting
Controlled Subjects: Matisse, Henri, Malerei, Ornament
Subject (classification): Artists, Architects
Painting
Countries/Regions: France
About ART-Dok | Viewer | Partner | Contact | Imprint |
DFG
E-Prints 3
Open Access
Ein Modul von:
arthistoricum.net