1. Home
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

„... sobald sich das kleinste Löchlein zeigt, muß man gleich selbige flicken...“: Studentenkleidung im Jahr 1787 und der Umgang mit ihr

Selheim, Claudia

In: Martius, Sabine ; Ruß, Sybille (Hrsgg.): Historische Textilien: Beiträge zu ihrer Erhaltung und Erforschung. Nürnberg 2002, pp. 243-258 (Veröffentlichung des Instituts für Kunsttechnik und Konservierung im Germanischen Nationalmuseum ; 6)

[img]
Preview
PDF, German
Download (9MB) | Lizenz: Creative Commons Lizenzvertrag„... sobald sich das kleinste Löchlein zeigt, muß man gleich selbige flicken...“: Studentenkleidung im Jahr 1787 und der Umgang mit ihr von Selheim, Claudia steht unter einer Creative Commons Attribution-NoDerivatives 3.0 Germany

For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Aus Anlaß des Studienantritts seines Sohnes legte Carl Benedict Welle, Mitglied der bürgerlichen Führungsschicht in Fulda,ein schriftliches Kleiderverzeichnis nebst einiger »Verhaltensregeln« zum Umgang mit den Textilien an. Es vermittelt Einblicke in die Kleidungsmöglichkeiten und den Kleiderumfang eines angehenden Akademikers vor der Französischen Revolution. Die Quelle wird vollständig vorgestellt und in den familiären und sozialen Kontext eingeordnet, unter Berücksichtigung der 1578 begonnenen Welleschen Familienchronik. Die verwendeten Stoffarten lassen Rückschlüsse auf den praktischen Gebrauch und die Strapazierfähigkeit der Kleidung zu.

Translation of abstract (English)

When his son went to university Carl Benedict Welle, a leading member of the bourgeois establishment in Fulda, wrote an inventory of his son's clothes and added some advice on how to look after them. The inventory allows a glimpse of the mode of dress and the extent of the wardrobe of a budding scholar in the period just before the French revolution. The source is fully documented and put into the social and family context, drawing on the chronicle of the Welle family which was begun in 1578. The fabrics mentioned permit conclusions to be drawn as to how practical and hard-wearing the clothes were.

Document type: Book Section
Version: Secondary publication
Date Deposited: 05 May 2015 13:01
Faculties / Institutes: Museum > Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum
DDC-classification: Drawing and decorative arts
Controlled Subjects: Student, Kleidung, Geschichte 1787
Subject (classification): Decorative Arts
Countries/Regions: Germany, Switzerland, Austria
Collection: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Paper series:
SeriesVolume
Schriften von Claudia Selheim13