1. Home
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

Retrokonversion der alphabetischen Kataloge des Kunsthistorischen Instituts Florenz

Werner, Ruth

In: AKMB-news, 9 (2003), Nr. 2. pp. 20-24

[img]
Preview
PDF, German
Download (845kB) | Terms of use

For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Ruth Werner gibt einen Erfahrungsbericht über die Retrokonversion des Alphabetischen Kataloges der Bibliothek des Kunsthistorischen Instituts in Florenz, die von 1996 bis 2003 durchgeführt wurde. Dabei werden den besonderen Verhältnissen einer alten Kunstbibliothek (seit 1897) Rechnung getragen, mit Freihandaufstellung, speziellen Hausregeln zur Katalogisierung und im Laufe der Geschichte wechselnden, nicht immer fachlich qualifizieren Personal. Wie ein historisch gewachsener, teils handschriftlicher Alphabetischer Zettelkatalog durch Retrokonversion (gearbeitet wurde mit Scans und intellektueller Nachbearbeitung durch zwei Fremdfirmen) Eingang in einen modernen Verbundkatalog findet, und welche Schwierigkeiten dabei auftauchen können, davon gibt der Artikel ein lebendiges Bild.

Document type: Article
Version: Secondary publication
Date Deposited: 15 Feb 2006 10:20
Faculties / Institutes: Research Project, Working Group > Individuals
DDC-classification: Organizations and museology
Controlled Subjects: Florenz / Kunsthistorisches Institut in Florenz Max-Planck-Institut, Kunstbibliothek, Retrospektive Konversion