Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Das Telestereoskop : (Vorgetragen in der Sitzung der niederrheinischen Gesellschaft für Natur- und Heilkunde vom 10. Juni 1857.)

Helmholtz, Hermann von

In: Annalen der Physik. Folge 2, 102 (1857), pp. 167-175.

[img]
Preview
PDF, German
Download (452Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Ein Telestereoskop besteht aus zwei Spiegelpaaren, die jeweils rechtwinklig zueinander stehen, wobei die äußeren Spiegel einen großen Abstand haben und der Abstand der inneren Spiegel dem Augenabstand entspricht.Vor den inneren Spiegeln werden noch Konkavlinsen angebracht. Dadurch wird der Augenabstand vergrößert und die betrachteten Objekte erscheinen plastischer.

Item Type: Article
Journal or Publication Title: Annalen der Physik. Folge 2
Volume: 102
Date Deposited: 02 Sep 2011 13:22
Date: 1857
Page Range: pp. 167-175
Faculties / Institutes: Service facilities > Universitätsbibliothek (UB)
Subjects: 530 Physics
Controlled Keywords: Stereoskop, Fernrohr
Collection: Mathematics history in Heidelberg > Einzelpersonen > Helmholtz, Hermann
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative