Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Bemerkungen zum Prinzip des kleinsten Zwanges

Stäckel, Paul

In: Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse : Abt. A, Bd. 11 (1919). 1919

[img]
Preview
PDF, German
Download (2239Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Bei den allgemeinen Untersuchungen, die bis jetzt über das Prinzip des kleinsten Zwanges angestellt worden sind, werden die Voraussetzungen, die man über das betrachtete mechanische System, macht oder machen muß, nirgends genau angegeben. Hieraus erklärt es sich, daß gewisse Sätze, die ohne Beschränkungen ausgesprochen werden, in besonderen Fällen versagen. Der Zweck der vorliegenden, zugleich kritischen und aufbauenden Abhandlung ist es, für die Anwendungen des Gaußschen Prinzips eine sichere Grundlage zu schaffen.

Item Type: Book
Series Name: Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse : Abt. A
Volume: 11
Date Deposited: 07 Sep 2011 15:54
Date: 1919
Faculties / Institutes: Service facilities > Universitätsbibliothek (UB)
Subjects: 510 Mathematics
Controlled Keywords: Theoretische Mechanik
Collection: Mathematics history in Heidelberg > Heidelberger Akademie der Wissenschaften
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative