Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

War die Zykloide bereits im 16. Jahrhundert bekannt?

Günther, Siegmund

In: Bibliotheca mathematica, Neue F (1887), pp. 8-14

[img]
Preview
PDF, German
Download (686Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Die Cykloide ist erst durch Galilei, Roberval und Pascal eingehender untersucht worden; aber nach einer Angabe von Wallis soll diese Curve schon früher bekannt gewesen sein. Herr Günther hat dieser Frage eine nähere Untersuchung gewidmet und ist dabei zu dem Resultate gelangt, dass Bouvelles (1501) wirklich die Cykloide construirt hat; dagegen ist es nicht wahrscheinlich, dass Nicolaus von Cusa von dieser Curve Kenntnis gehabt hat. (Rezension von Gustaf Eneström (1852-1923) im Jahrbuch über die Fortschritte der Mathematik, Band 19, 1887)

Item Type: Article
Journal or Publication Title: Bibliotheca mathematica
Volume: Neue F
Date Deposited: 01. Jun 2012 11:57
Date: 1887
Page Range: pp. 8-14
Faculties / Institutes: Service facilities > Universitätsbibliothek (UB)
Subjects: 510 Mathematics
Controlled Keywords: Zykloide
Collection: Mathematics history in Heidelberg > Epochen > Mittelalter und Neuzeit
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative