Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Das Forschungsflugzeug HALO untersucht unser Klima

Pfeilsticker, Klaus

[img] Video (Windows Media), German (niedrigauflösend)
Download (215b) | Terms of use

[img] Video (Windows Media), German (hochauflösend)
Download (215b) | Terms of use

[img] Video (QuickTime), German (niedrigauflösend)
Download (613b) | Terms of use

[img] Video (QuickTime), German (hochauflösend)
Download (541b) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Eine für das Klimageschehen besonders wichtige Region der Atmosphäre befindet sich über den Wolken: die Tropopause. Darunter liegt die Troposphäre, die das Wetter bestimmt, und darüber die Stratosphäre mit ihrer schützenden Ozonschicht. Der Luftaustausch zwischen den beiden sehr unterschiedlichen Regionen hat einen großen Einfluss auf die Wärmebilanz und die Bodentemperaturen der Erde. Erste Atmosphärenmessungen des Forschungsflugzeugs HALO (High Altitude and Long Range Research Aircraft), an denen auch Wissenschaftler um Prof. Dr. Klaus Pfeilsticker vom Institut für Umweltphysik der Universität Heidelberg beteiligt sind, widmen sich der Untersuchung dieser Region. Campus-TV berichtet in seiner Oktober-Ausgabe von diesem Objekt.

Item Type: Video
Date Deposited: 11 Dec 2012 15:32
Date: 25 October 2012
Size: 4 Minuten 57 Sekunden
Faculties / Institutes: The Faculty of Physics and Astronomy > Institute of Environmental Physics
Subjects: 530 Physics
Controlled Keywords: Klimatologie, Spektrometer, Forschungsflugzeug, Emission
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative