Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Goodbye USA - Welcome Germany / Forschung in Deutschland

Wittbrodt, Joachim

[img] Audio (MP3), English
Download (1MB) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Die USA waren lange ein Sehnsuchtsland: für Glücksucher genauso wie für Forscher. Welches Land hat mit Abstand die meisten Nobelpreisträger? Genau: die Vereinigten Staaten. Dieses Image scheint gerade zusammenzufallen, wie ein Kartenhaus. Nicht erst seit dem Vertragsbruch beim Iran-Deal überlegen es sich Wissenschaftler zweimal, ob die USA unter Präsident Trump tatsächlich noch das gelobte Land sind. Campus Reporter Nils Birschmann berichtet und spricht dabei mit Prof. Dr. Joachim Wittbrodt.

Der Beitrag erschien in der Sendereihe "Campus-Report" - einer Beitragsreihe, in der über aktuelle Themen aus Forschung und Wissenschaft der Universitäten Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe und Freiburg berichtet wird. Zu hören ist "Campus-Report" montags bis freitags jeweils um ca. 19.10h im Programm von Radio Regenbogen (Empfang in Nordbaden: UKW 102,8. In Mittelbaden: 100,4 und in Südbaden: 101,1)

Item Type: Audio
Date Deposited: 24 May 2018 12:44
Date: 9 May 2018
Size: 2 Minuten 2 Sekunden (1,86 MB)
Faculties / Institutes: Service facilities > Centre for Organismal Studies Heidelberg (COS)
Subjects: 570 Life sciences
Controlled Keywords: Forschung, USA, Deutschland
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative