Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Buchkultur heute

Bellut, Clemens

[img] Audio (MP3), German
Download (1MB) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Nichts weniger als der Untergang des Abendlandes wurde prophezeit, seit der Onlinehandel Bücher verkauft und Streaming-Serien den Roman abgelöst haben. Der Absatz von Büchern geht in Deutschland seit Jahren zurück – allerdings werden damit immer noch gute Umsätze gemacht: rund 9 Milliarden Euro pro Jahr.

Ganz anders sieht es in traditionellen Universitätsstädten wie Heidelberg aus. Hier hält sich unter den vielen Akademikern eine ganz eigene Buchkultur, wie Campus Reporter Nils Birschmann berichtet. Er und Helen Ziegler sprechen mit Buchhänder Clemens Bellut.

Der Beitrag erschien in der Sendereihe "Campus-Report" - einer Beitragsreihe, in der über aktuelle Themen aus Forschung und Wissenschaft der Universitäten Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe und Freiburg berichtet wird. Zu hören ist "Campus-Report" montags bis freitags jeweils um ca. 19.10h im Programm von Radio Regenbogen (Empfang in Nordbaden: UKW 102,8. In Mittelbaden: 100,4 und in Südbaden: 101,1).

Item Type: Audio
Date Deposited: 28 Aug 2018 10:16
Date: August 2018
Size: 2 Minuten 04 Sekunden (1,9 MB)
Faculties / Institutes: Service facilities > Varia
Subjects: 000 Generalities, Science
Controlled Keywords: Buchhandel, Universitätsbibliothek
Uncontrolled Keywords: Artes Liberales
Collection: heiDOK-Multimedia > Campus Reports
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative