Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Lebensmittelrettung mit Hilfe einer Food-App

Bastian, Alexander ; [Unbekannt], Fabio

[img] Audio (MP3), German
Download (2MB) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Mehr als ein Drittel aller Lebensmittel werden weltweit einfach weggeworfen. Viele Studenten wollen das nicht länger akzeptieren und nutzen darum die App „Too good to go“. Das Startup möchte Lebensmittel retten und die Umwelt schonen, indem Restaurants übriggebliebenes Essen über das Internet anbieten. Campus Reporter Nils Birschmann hat sich das angeschaut.

Der Beitrag erschien in der Sendereihe "Campus-Report" – einer Beitragsreihe, in der über aktuelle Themen aus Forschung und Wissenschaft der Universitäten Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe und Freiburg berichtet wird. Zu hören ist "Campus-Report" montags bis freitags jeweils um ca. 19.10h im Programm von Radio Regenbogen (Empfang in Nordbaden: UKW 102,8. In Mittelbaden: 100,4 und in Südbaden: 101,1).

Item Type: Audio
Place of Publication: Heidelberg
Date Deposited: 17 Jan 2019 09:22
Date: 16 January 2019
Size: 2 Minuten 19 Sekunden (2,12 MB)
Faculties / Institutes: Service facilities > Varia
Subjects: 300 Social sciences
Controlled Keywords: Lebensmittel, Nachhaltigkeit, Resteverwertung
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative