Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Assessing the Development of Mathematics Curricula in Jordan During the Period 1964-1999 : A Historical Study

El-Khateeb, Mahmoud

German Title: Entwicklung der Mathematiklehrpläne in Jordanien in der Zeit von 1964 bis 1999 : eine Historische Arbeit

[img]
Preview
PDF, English
Download (24Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (9Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (51Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (69Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (68Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (102Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (7Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (8Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (8Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (87Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (31Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (52Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (21Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (9Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (9Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (52Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (61Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (18Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (118Kb) | Terms of use

[img]
Preview
PDF, English
Download (76Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Introduction This study aims to investigate the changes and developments in mathematics curricula, which approved by the Ministry of Education for teaching mathematics during the period (1964-1999). It also aims at highlighting the feature of every period of development and to review the reasons that lead to such development. The study has the aim to answer the following questions: 1.What are the developments that the learning objectives of mathematics curricula in Jordan have witnessed during the period (1964-1999) ? 2.What are the developments that the mathematical content of mathematics curricula in Jordan have witnessed during the period (1964-1999) ? 3.What are the developments that the instruction methods of mathematics curricula in Jordan have witnessed during the period (1964-1999)? 4.What are the developments that the evaluation methods of mathematics curricula in Jordan have witnessed during the period (1964 –1999)? The first chapter of the study describes some facts about Jordan, the educational system, and instructional plans for teaching mathematics, which was approved by MOE during the period (1964-1999), the need for developing mathematics curricula, and statement and significance of the study with the questions mentioned above, and includes the limitation of the study. The second Chapter includes on a review of literature through display the international development of mathematics curriculum and relative studies, the development of mathematics education in Germany, and the development of mathematics curriculum and relative studies in the Arab World, especially in Jordan. Chapter three describes the methodology and procedures which are used: the analysis method, (analysis procedures of content mathematics curricula, analysis tool), and the interview: (sample, interview procedures, tool, and procedures of interview analysis). Chapter four: contains the findings of the study represented with the analysis results of mathematics curriculum according to the study questions, the results of content analysis of Mathematics curricula according to the “Principles and Standards for School Mathematics” which issued by NCTM, the response and opinion of interview sample to the items of a study tool (questionnaire). Chapter five: Include discussion of the findings and the results of the study according to the study question, and investigate the characteristics and the reasons behind the development witnessed by the curricula of mathematics in Jordan during the period (1964-1999). The main analysis results of mathematics curriculum which approved by MOE in Jordan, and the opinions of the interview sample are concentrated on discussion and investigation the development characteristics of learning objectives of teaching mathematics, mathematical content, instructional and evaluation methods of teaching mathematics, according to the “Principles and Standards for School Mathematics”, and through division the whole period into three sub-periods. The curriculum documents (in English translation), the NCTM standards, and other data with additional information – among other things the results of the interviews – are arranged as appendix 1 to appendix 10. This study is significant as being one of the rare attempts in Jordan to explore the development of mathematics curricula. The study is also unique in the length of the period it has chosen, 1964-1999. As such, it can be referred to as a historical source for the evolution of mathematics curricula in Jordan, so that scholars benefit from its analysis and historical documentation of the period of the development of these curricula. It is also beneficial to the writers of school textbooks since it provides a list of universal standards used to analyze the mathematical content of curricula. These are attached in a short section as “recommendations”.

Translation of abstract (German)

Zusammenfassung in deutscher Sprache Die Studie verfolgt den Zweck, (1)zu untersuchen, welche Änderungen und Entwicklungen der Mathematiklehrpläne des Königreiches Jordanien in der Zeit von 1964 bis 1999 zu beobachten sind. Grundlage der Untersuchung sind dabei die Lehrpläne, welche vom zuständigen Erziehungsministerium (Ministry of Education – MOE) für den Mathematikunterricht vorgeschrieben waren. (2)In dieser Untersuchung sollen die wesentlichen Faktoren und Hauptströmungen der einzelnen Entwicklungsperioden besonders herausgestellt werden. Dies führt zu den folgenden Fragen: 1.Welches sind die Entwicklungen, die die Lernziele der Mathematiklehrpläne Jordaniens während der Zeit von 1964 bis 1999 erfahren haben? 2.Welches sind die Entwicklungen, die die mathematischen Inhalte der Mathematiklehrpläne Jordaniens während der Zeit von 1964 bis 1999 erfahren haben? 3.Welches sind die Entwicklungen, die die Lehrmethoden in den Mathematiklehrplänen Jordaniens während der Zeit von 1964 bis 1999 erfahren haben? 4Welches sind die Entwicklungen, die die in den Mathematiklehrplänen Jordaniens enthaltenen Kontroll- und Prüfungsmethoden während der Zeit von 1964 bis 1999 erfahren haben? Die Arbeit beginnt mit einem ersten vorbereitenden Kapitel. Dieses beschreibt die Situation in Jordanien, insbesondere das Bildungssystem und die einzelnen Pläne für den Mathematikunterricht, welche vom MOE im genannten Zeitraum vorgeschrieben waren. Die weitere Erörterung der Situation zeigt die Notwendigkeit auf, die Mathematiklehrpläne in Jordanien weiter zu entwickeln, führt hin zur Zielsetzung der Studie und zur Formulierung der o.g. Zielfragen. Abschließend wird auf die Bedeutung der Studie und einige Begrenzungen hingewiesen, denen die Studie unterliegt. Im zweiten Kapitel folgt ein Überblick über die vorhandene Literatur. Hieraus ergibt sich die Darstellung der internationalen Entwicklung des Mathematikunterrichts und damit in Verbindung stehender Forschungs- und Schulprojekte, die Darstellung der Entwicklung des Mathematikunterrichts in Deutschland als nahe liegendes Beispiel sowie die Beschreibung der Entwicklung des Mathematikunterrichts in den arabischen Ländern, insbesondere in Jordanien. Das dritte Kapitel beschreibt den Plan der folgenden Studie und die beiden Hauptinstrumente, die dabei Verwendung finden, nämlich die Analyse der Lehrpläne und Experteninterviews. Zur Analyse werden die Vorgehensweise und die eingesetzten Instrumente vorgestellt, zu den Interviews die interviewten Experten, die Vorgehensweise, die verwendeten Instrumente und das Analyseverfahren für die Interviewergebnisse. Das vierte Kapitel enthält die Befunde der Studie. Dies sind einmal die Ergebnisse der Analysen der Mathematikcurricula, die sich an den vom National Council of Teachers of Mathematics (NCTM) herausgegebenen „Principles and Standards for School Mathematics“ ausrichten und zum andern die Antworten der Experten und der Positionen, die die Experten zu dem vorgelegten Fragebogen als Untersuchungsinstrument eingebracht haben. Alle Befunde sind den o.g. Zielfragen zugeordnet. In Kapitel fünf werden die Befunde und Ergebnisse der Studie im Hinblick auf die Zielfragen diskutiert. Außerdem werden die Charakteristika der Lehrpläne und die Beweggründe für deren Revision und Weiterentwicklung zusammenfassend untersucht und übersichtlich zusammengestellt, wie sie sich in dem Zeitraum von 1964 bis 1999 gezeigt haben. Zur Gewinnung spezifischer Aussagen wurde der genannte Zeitraum in drei Teilperioden gegliedert. Diese Gliederung ergab sich aufgrund der Lehrplanveröffentlichungen des Ministeriums. Die Hauptergebnisse, die durch Analyse der ministeriellen Lehrplandokumente und durch die Interviews periodenspezifisch gewonnen wurden, konzentrieren sich auf die in den Zielfragen genannten Bereiche und geben detailliert Auskunft über die Entwicklung von Lernzielen, die Weiterentwicklung der mathematischen Inhalte sowie der Lehr und Bewertungsmethoden, die in den Mathematikcurricula Jordaniens genannt sind. Als wichtige internationale Norm wurden die “Principles and Standards for School Mathematics” (NCTM) herangezogen. Die Lehrplandokumente (in englischer Übersetzung), die NCTM Standards und weitere Unterlagen mit ergänzenden Informationen – darunter auch die Ergebnisse der Interviews – sind in einem Anhang als appendix 1 bis appendix 10 zusammengestellt. Eine derartige den gesamten Zeitraum von 1964 bis 1999 umfassende Beschreibung und Analyse der Mathematikcurricula und deren Veränderungen werden mit dieser Studie für das Königreich Jordanien erstmalig vorgelegt. Sie nimmt daher unter den seltenen Versuchen, die Entwicklung dieser Curricula zu erforschen, einen herausragenden Platz ein. Sie kann als eine historische Quelle zur Entwicklung der Mathematikcurricula angesehen werden und bildet mit ihrer Dokumentation der Curricula und der Beschreibung ihrer Fortentwicklung in jener Periode einen wichtigen Zuwachs an wissenschaftlicher Erkenntnis. Außerdem kann die Studie auch für Verfasser von Lehrbüchern zum Mathematikunterricht hilfreich sein, wurden doch bei der Analyse der Inhalte allgemein anerkannte Standards herangezogen. Einige Empfehlungen hierzu wurden in einem kurzen Abschlussabschnitt „Empfehlungen“ angefügt.

Item Type: Dissertation
Supervisor: Abele, Prof. Dr. Albrecht
Date of thesis defense: 8. July 2005
Date Deposited: 02. Aug 2005 11:52
Date: 2005
Faculties / Institutes: Service facilities > Pädagogische Hochschule Heidelberg > Päd. Hochschule: Mathematik, Fakultät III
Subjects: 370 Education
Controlled Keywords: Curriculumentwicklung, Curriculum, Curriculumreform
Uncontrolled Keywords: Mathematikcurriculum , Mathematikunterricht , Jordaniencurricula , mathematics education , Jordan
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative