1. Home
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

Grota lurdzka na Górze Świętej Anny na tle innych śląskich naśladownictw Groty Massabielle

Lubos-Kozieł, Joanna

In: Lubos-Kozieł, Joanna ; Gorzelik, Jerzy ; Filipczyk, Joanna ; Lipnicki, Albert (Hrsgg.): Pielgrzymowanie i sztuka. Góra Świętej Anny i inne miejsca pielgrzymkowe na Śląsku. Breslau 2005, pp. 115-129

[img]
Preview
PDF, Polish
Download (9MB) | Terms of use

| Preview
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Translation of abstract (German)

Die Marienerscheinungen in Lourdes gehören zu den wichtigsten Ereignissen in der Geschichte des Katholizismus im 19. Jh. Sie fanden 1858 statt, also vier Jahre nach dem Festsetzen des Dogmas über die Unbefleckte Empfängnis, und bildeten zugleich eine eigenartige Bestätigung dieses Dogmas. Sie trugen zur Entwicklung des neuen Typus der hingebenden Marienverehrung bei. Eine materielle Spur dieser Frömmigkeit waren zahlreiche Kopien der Grotte von Lourdes. Die Grotte auf dem Sankt Annaberg wurde 1912-1914 errichtet und gehört zu den größten Bauten dieser Art in Schlesien. Im Artikel wird sie auf dem Hintergrund der anderen schlesischen Kopien dargestellt. Die Autorin versucht, die Zeitgrenzen dieser Erscheinung festzulegen und einen Abriss der Typologie zu geben. Es wurden auch die "kanonischen" Bestandteile der treuen Kopie der Grotte von Massabielle analysiert und die Beispiele der Reduzierung dieses Programms in bescheidenen und nicht so eng mit dem Vorbild verbundenen Ausführungen dargestellt. Nachahmungen der Lourdes-Grotte bedeuteten Ende des 19. und im 20. Jh. dasselbe, was in früheren Jahrhunderten die Kopien des Heiligen Grabes oder des Loretto-Häuschens. Die Entstehung der Kopien des Heiligen Grabes und des Loretto-Häuschens wurde zum Thema vieler Studien, im Gegensatz zu dem Phänomen der Nachahmung der Grotte Massabielle, das sowohl Forscher der Kultur oder Theologie als auch Kunsthistoriker nicht sonders interessierte. Dabei sind die Lourdesgrotten doch interessante Dokumente der Frömmigkeit und bezeugen eine breite und anhaltende Wirkung der Botschaft von Lourdes. Es lassen sich unter ihnen auch Ausführungen finden, welche (wie die Grotte auf dem Sankt Annaberg) die Bezeichnung Kunstwerk zweifellos verdienen.

Document type: Book Section
Version: Secondary publication
Date Deposited: 10 Oct 2011 15:57
Faculties / Institutes: Research Project, Working Group > Individuals
DDC-classification: Arts
Controlled Subjects: Schlesien, Annaberg <Oberschlesien>, Lourdes, Marienverehrung
Subject (classification): Architecture
Sculpture
Painting
Countries/Regions: East Europe
France
Collection: ART-Dok Central and Eastern Europe