1. Home
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

Tableaux und Attitüden als Inspirationsquelle inszenierter Fotografie im 19. Jahrhundert

Jooss, Birgit

In: Stooss, Toni ; Ruelfs, Esther (Hrsgg.): Rollenspiele – Rollenbilder. München 2011, pp. 14-47

[img]
Preview
PDF, German
Download (11MB) | Terms of use

For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Der Aufsatz geht der Frage nach, in welchen Ausprägungen lebende Bilder oder Attitüden als Inspirationsquelle für die neu aufgekommene Fotografie im 19. Jahrhundert dienten. Es handelt sich dabei um zwei um 1800 in Mode gekommene Kunstformen, bei denen lebende Personen Bilder körperlich nachstellten. Im pluralistischen 19. Jahrhundert, das auf allen Ebenen Gefallen an den verschiedenen Möglichkeiten von Nachahmungen fand, hatten auch Spiele mit austauschbaren Rollen Hochkonjunktur. Hier konnten in einem Moment der Fiktion Grenzen überschritten werden, die in der Realität unüberwindbar schienen. Die Dargestellten nutzten die Möglichkeit, in andere Rollen zu schlüpfen und damit eine neue Identität anzunehmen. Vorgestellt werden Beispiele historischer Rollen aus Kunst, Geschichte und Literatur, der Umgang mit Geschlechteridentitäten und Selbstinszenierungen, die in den Fotografien festgehalten wurden.

Document type: Book Section
Version: Secondary publication
Date Deposited: 12 Nov 2014 13:13
Faculties / Institutes: Museum > Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum
DDC-classification: Arts
Photograpy, computer art
Controlled Subjects: Photographie, Tableau <Theater>, Lebendes Bild, Rollenspiel, Geschlechtsidentität, Geschichte 1800-1900
Subject (classification): Painting
Photography
Collection: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Paper series:
SeriesVolume
Schriften von Birgit Jooss14
Additional Information: Die Bilder auf den Seiten 35, 36 und 37 können aufgrund ungeklärter Bildrechte nicht angezeigt werden und sind geschwärzt.