1. Home
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

Tronie und bürgerliches Kostümporträt im Werk Rembrandts und seiner Nachfolger

Hirschfelder, Dagmar

In: Holm, Bevers (Hrsg.): Rembrandt - Wissenschaft auf der Suche . Berlin 2009, pp. 49-59 (Jahrbuch der Berliner Museen ; N.F. 51, Beih.)

[img]
Preview
PDF, German
Download (7MB) | Lizenz: Creative Commons LizenzvertragTronie und bürgerliches Kostümporträt im Werk Rembrandts und seiner Nachfolger von Hirschfelder, Dagmar steht unter einer Creative Commons Attribution-NoDerivatives 3.0 Germany

For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Um 1640 entwickelte sich im Umkreis Rembrandts und seiner Schüler ein Porträttyp, der sich formal an den Tronien der Maler orientierte. Die Dargestellten erscheinen in einer den Kostümen von Tronien vergleichbaren Phantasiekleidung. Die Auftraggeber der Bildnisse stammten aus dem Bürgertum. Tronien, die vorbildhaft auf den neuen Porträttyp wirkten, waren als Darstellungen ranghoher Persönlichkeiten konzipiert. Sie waren allerdings ikonographisch nicht auf eine bestimmte Person festgelegt, sondern konnten vom Betrachter beliebig mit einem Sinn ausgestattet werden. Ebenso verhält es sich bei den Kostümporträts. Da es aufgrund der visuellen Übereinstimmungen der Bildkategorien leicht zu Verwechslungen kommen kann, werden Abgrenzungskriterien entwickelt. In ihrer Nähe zu Tronien bestand ein wesentlicher Reiz der Bildnisse: Sie waren unmittelbar als Werke von Tronie- bzw. Historienmalern zu erkennen und dokumentierten Erfindungsreichtum und individuellen Stil ihrer Schöpfer. Die Auftraggeber wurden im Kostümporträt als Personen von Adel oder hohen Ranges charakterisiert. Durch diese Aufwertung verlieh die bürgerliche Elite ihrem Anspruch auf Gleichrangigkeit gegenüber der Aristokratie Ausdruck. Gleichzeitig demonstrierte sie durch die Orientierung am Bildtyp der Tronie statt an der höfischen Porträtmalerei ihre Unabhängigkeit.

Document type: Book Section
Version: Secondary publication
Date Deposited: 23 Oct 2015 09:40
Faculties / Institutes: Museum > Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum
DDC-classification: Painting
Controlled Subjects: Rembrandt <Harmensz van Rijn>, Umkreis, Schüler, Tronie, Kleidung <Motiv>, Geschichte 1630-1670
Subject (classification): Artists, Architects
Painting
Iconography
Countries/Regions: Benelux
Collection: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Paper series:
SeriesVolume
Schriften von Dagmar Hirschfelder2