1. Home
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

Die Villa Stuck – gesehen mit den Augen ihrer Zeitgenossen

Jooss, Birgit

In: Birnie Danzker, Jo-Anne (Hrsg.): Villa Stuck. Ostfildern 2006, pp. 235-255

[img]
Preview
PDF, German Print-on-Demand-Kopie (epubli)
Download (14MB) | Lizenz: Creative Commons LizenzvertragDie Villa Stuck – gesehen mit den Augen ihrer Zeitgenossen von Jooss, Birgit steht unter einer Creative Commons Attribution-NoDerivatives 3.0 Germany

| Preview
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Die 1898 errichtete Villa des Münchner Künstlerfürsten Franz von Stuck wurde von seinen Zeitgenossen als eine „moderne“, wenn auch eigenwillige Sensation gefeiert. Sie vereinigte luxuriöse Rauminszenierungen, ein repräsentatives Künstleratelier und privates Wohnen. Ihr übergreifendes Prinzip ist das Gesamtkunstwerk, in dem sich Leben, Architektur, Kunst, Musik, Theater und Narzissmus zu einer ästhetischen Einheit verdichteten. Der Aufsatz stellt dieses prachtvolle Gesamtkunstwerk durch die Augen seiner Zeitgenossen vor. Alle zur Verfügung stehenden historischen Quellen wurden zu diesem Zwecke systematisch ausgewertet und als Originalzitate umfänglich für die Einordnung der Villa Stuck herangezogen.

Document type: Book Section
Version: Secondary publication
Date Deposited: 13 Feb 2015 17:04
Faculties / Institutes: Museum > Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum
DDC-classification: Arts
Architecture
Controlled Subjects: München / Villa Stuck, Rezeption, Zeitgenossen
Subject (classification): Architecture
Others
Countries/Regions: Germany, Switzerland, Austria
Collection: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Paper series:
SeriesVolume
Schriften von Birgit Jooss1v
Additional Information: Die Fußnoten (S. 309-311) sind an das Ende des pdfs angehängt.